Liebe Freunde des guten Geschmacks.

Dieses Wochenende war die Vinicultura Cadonau unterwegs in Sachen Murnau Werdenfelser Rinder. Unsere Freunde vom Zuchtverband für Murnau Werdenfelser Rinder hatte uns als Ehrengäste an Ihre Rassenschau in der Glentleiten in Oberbayern eingeladen. Der leicht verschneite wunderbare Anlass gab uns die Gelegenheit die Züchter mit Ihren wirklich wunderschönen Tieren kennen zu lernen. Glentleiten ist ein Freiluftmuseum wie bei uns der Ballenberg. Zuerst führte unser Ausflug Samstags nach München ins Gasthaus Der Pschorr. Hier wird das Fleisch dieser edlen Rasse als Spezialität angeboten. Ganz nach dem Motto, die liebe geht durch den Magen, haben wir uns das erste Mal über die köstlichen Gerichte hergemacht. Sehr satt und nach reichlichem  Genuss des Hauseigenen Hopfensafts sind wir anderntags an die Ausstellung gefahren. Wohlgemerkt! Diese Rassenschau wurde seit 50 Jahren zum ersten Mal wieder durchgeführt.

Nachdem die Bergbauern aus dem Berchtesgadener Land in Ihren Lederhosen sich an unsere eher Wild wirkenden Erscheinung gewöhnt hatten, ging es los. Viehhandel wie ich es aus alten Tagen aus meiner Heimat Surselva kenne. Die interessanten Zuchtlinien sind erkannt und die harten Verhandlungen mit den Züchtern haben nun begonnen. Die für uns in Frage kommenden Tiere werden diesen Sommer noch in den Bayrischen Alpen verbringen. Im Herbst dieses Jahres werden die ersten Murnau Werdenfelser Rinder Schweizer Boden betreten und nach Waltensburg in den Bio Betrieb von Anton Seeli integriert. Wir sind sehr stolz, an solch schönen Geschichten mitwirken zu dürfen.